Gaming Monitor Deutschland 2013


Gaming Monitor Deutschland 2013


Der Markt für Computer- und Videospiele ist hochdynamisch. Neue Spielkonsolen oder der Boom bei Smartphones und Tablet Computern sowie Trends wie Spiele in Sozialen Netzwerken oder das Free-2-Play-Modell tragen zu ständigen Veränderungen bei. Welchen Einfluss dies auf die Spieler in Deutschland hat, zeigt der „Gaming Monitor Deutschland“, der in diesem Jahr zum ersten Mal veröffentlicht wird. Der Anspruch des Monitors besteht darin, die aktuelle Gaming-Landschaft korrekt zu erfassen und wichtige Merkmale dieses im Umbruch befindlichen Markts herauszuarbeiten.

Im Mittelpunkt der Studie steht der einzelne Gamer, seine Charakteristika und sein Nutzungsverhalten. Die umfassende Analyse beantwortet Fragen zum veränderten Nutzungsverhalten von Gamern, etwa wie häufig und wie lange gespielt wird, mit welchen Endgeräten und wie hoch das Wachstumspotenzial in der deutschen Bevölkerung ist. „Ein Schwerpunkt liegt in der Unterscheidung zwischen verschiedenen Gaming- und Gamer-Typen, etwa Casual- und Core-Spielern, also Nutzern von Gelegenheitsspielen und anspruchsvollen Titeln mit einem komplexeren Regelwerk“, sagt Bitkom Research Geschäftsführer Dr. Axel Pols. 

Bitkom Research erstellte den »Gaming Monitor Deutschland 2013« im Auftrag der Sponsorpay GmbH. „Der Gaming Monitor erlaubt uns einen intensiven Einblick in die Nutzung und das Nutzungsverhalten der deutschen Bevölkerung, gerade in Bezug auf die Reichweite und die dabei verwendeten Geräte. Casual- und Social-Gaming ist definitiv in der Mitte der Gesellschaft angekommen„ so Thomas Pfluger, Director Sales von SponsorPay.


Zur Methodik: Der Gaming Monitor Deutschland 2013 basiert in großen Teilen auf einer empirischen Untersuchung, die im Januar/Februar 2013 im Auftrag der SponsorPay GmbH durchgeführt wurde. Um den Anteil der Gamer in der deutschen Bevölkerung, das Wachstumspotenzial sowie die genutzten Endgeräte beim Gaming bestimmen zu können wurde zunächst eine repräsentative telefonische Befragung (CATI) unter deutschsprachigen Personen ab 14 Jahren in deutschen Privathaushalten durchgeführt. Zur Detailanalyse der verschiedenen Gamertypen wurden in einem weitern Schritt 504 Gamer zwischen 14 und 64 Jahren in Deutschland befragt. Alle Angaben sind repräsentativ. 

90,00

Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand


Weitere Produktinformationen

Veröffentlichungsdatum 01.08.2013
Seitenzahl 85
Dokumenttyp PDF-Datei zum Download (1,5 MB)
Leseprobe Herunterladen
Autor Bitkom Research GmbH (Dr. Axel Pols, Franz Grimm, Katja Hampe und Bartlomiej Kowalik)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Marktberichte, Bitkom Research Marktberichte