Vier von fünf Internetnutzern recherchieren bei...

11.01.2016 - Vier von fünf Internetnutzern recherchieren bei Wikipedia

  • Große Mehrheit der Wikipedia-Nutzer hält die Inhalte für verlässlich
  • Am Freitag wird das Online-Lexikon 15 Jahre alt

Berlin, 11. Januar 2016

Wer im Internet recherchiert, landet in vielen Fällen zwangsläufig bei www.wikipedia.org. Vier von fünf Internetnutzern ab 14 Jahren (79 Prozent) nutzen hierzulande die Online-Enzyklopädie, wie eine repräsentative Befragung von Bitkom Research ergeben hat. Laut Umfrage haben nur die wenigsten Nutzer der Enzyklopädie Zweifel an der Verlässlichkeit der dort verfügbaren Inhalte: Vier von fünf Wikipedia-Nutzern (80 Prozent) halten die Inhalte der Lexikon-Artikel auf der Plattform größtenteils für verlässlich. Jeder Achte (12 Prozent) ist sogar der Ansicht, dass die Inhalte „immer verlässlich“ sind und 67 Prozent meinen, dass die Informationen zumindest „meistens verlässlich“ sind. Besonders hoch ist der Anteil der Wikipedia-Nutzer bei den Jüngeren: 92 Prozent der 14- bis 29-jährigen Internetnutzer verwenden Wikipedia. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es 84 Prozent und auch drei Viertel (74 Prozent) der Internetnutzer zwischen 50 und 64 Jahren nutzen die Plattform.

Am kommenden Freitag feiert das Online-Lexikon Wikipedia seinen 15. Geburtstag.

 


Hinweis zur Methodik: Die Angaben basieren auf einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage, die Bitkom Research in Zusammenarbeit mit Aris Umfrageforschung durchgeführt hat. Dabei wurden 1.007 Personen ab 14 Jahren befragt, darunter 808 Internetnutzer und 637 Wikipedia-Nutzer. Die Fragestellungen lauteten: „Nutzen Sie das Online-Lexikon Wikipedia?“ und „Wie beurteilen Sie die Verlässlichkeit der Inhalte von Artikeln bei Wikipedia?“. Quelle der Zahlen zu Wikipedia ist de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Statistik.


Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Kontakt:
Christopher Meinecke, c.meinecke[at]bitkom-research.de

 

 

 

App

App

App