Jobbewerber müssen Digitalkompetenz mitbringen

14.12.2016 - Jobbewerber müssen Digitalkompetenz mitbringen

  • Jedes zweite Unternehmen achtet bei Bewerbern besonders auf Digitalkenntnisse

Berlin, 14. Dezember 2016

Eine Mehrheit der Unternehmen in Deutschland erwartet von Bewerbern aktuelle Digitalkenntnisse. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.543 Unternehmen aus Deutschland von Bitkom Research. Danach stimmen 57 Prozent der Befragten eher der Aussage zu, dass sie bei Bewerbern besonders auf die regelmäßige Aus- und Weiterbildung ihrer Digitalkompetenz achten. Mehr als jedes vierte Unternehmen (29 Prozent) stimmt dieser Aussage voll und ganz zu. „Digitalkenntnisse sind für viele Jobbewerber zur unverzichtbaren Schlüsselkompetenz geworden“, sagt Anja Olsok, Leiterin der Bitkom Akademie. „Wer sich mit intelligenten Datenanalysen, IT-Sicherheit oder künstlicher Intelligenz auskennt, ist quer durch alle Branchen sehr gefragt.“


Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Befragung, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.534 Personalleiter von Unternehmen ab 3 Mitarbeitern aller Branchen befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.


Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Kontakt:
Katja Hampe, k.hampe[at]bitkom-research.de

 

App

App

App