Jeder Sechste nutzt Bürosoftware in der Cloud

29.06.2016 - Jeder Sechste nutzt Bürosoftware in der Cloud

  • 16 Prozent der Internetnutzer verwenden Office-Programme über das Internet

Berlin, 29. Juni 2016

Viele Internetnutzer wollen an unterschiedlichen Orten und mit verschiedenen Geräten auf ihre Texte, Präsentationen oder andere Dokumente zugreifen und diese bearbeiten. Eine Lösung sind Office-Programme, die über das Internet bereitgestellt werden, wie zum Beispiel Office 365, Google Docs oder iWork von Apple. Laut einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research haben 16 Prozent der Internetnutzer in den letzten 12 Monaten Bürosoftware aus der Cloud für private Zwecke verwendet. Bei einer Cloud-Software müssen keine umfangreichen Programmpakete auf dem Rechner installiert werden. Stattdessen werden die zentralen Funktionen über das Internet per Browser oder in einer App offline zur Verfügung gestellt. Laut Umfrage verwenden in der Altersgruppe der 14- bis 49-jährigen 18 Prozent der Internetnutzer Office-Programme aus der Cloud. Unter den 50- bis 64-Jährigen sind es 13 Prozent und in der Generation 65-Plus nur 4 Prozent.


Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Umfrage, die Bitkom Research durchgeführt hat. Dabei wurden 809 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. Die Frage lautete: „Haben Sie in den letzten 12 Monaten eine Bürosoftware in der Cloud für private Zwecke genutzt, z.B. Office 365, Google Docs?“


Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Kontakt:
Katja Hampe, k.hampe[at]bitkom-research.de

 

App

App

App