Festtagsessen per Mausklick: Feinkost wird oft ...

13.12.2016 - Festtagsessen per Mausklick: Feinkost wird oft im Netz bestellt

  • Süßes ist der Renner bei Lebensmittel-Bestellungen im Netz
  • Auf dem zweiten Platz folgen Spezialitäten und Gourmetprodukte
  • Kochboxen fristen noch ein Nischendasein

Berlin, 13. Dezember 2016

Zu Weihnachten kommt in vielen Haushalten kulinarisch etwas Besonderes auf den Tisch – und das wird gerne online bestellt. Spezialitäten und Feinkost sind nach Süßigkeiten, die in der Adventszeit ebenfalls großen Absatz finden, der Renner schlechthin, wenn es um den Online-Lebensmitteleinkauf geht. 57 Prozent der Online-Lebensmittelkäufer bestellen im Internet vor allem Süßwaren, auf Platz zwei folgen mit 45 Prozent Spezialitäten und Gourmetprodukte. Das hat eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research unter 1.158 Internetnutzern ab 14 Jahren ergeben. Auf dem dritten Platz liegen Wein oder Sekt.

Viele Anbieter haben derzeit spezielle Boxen für die Festtage mit weihnachtlichen Gerichten im Angebot. Allerdings fristen die Boxen noch ein Nischen-Dasein: Lediglich vier Prozent aller Online-Einkäufer haben schon einmal eine Kochbox bestellt. Betrachtet man nur diejenigen, die schon einmal Lebensmittel online gekauft haben, ist es rund jeder Achte (13 Prozent).


Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.158 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. 1.133 haben in den vergangenen 12 Monaten etwas im Internet gekauft, darunter haben 313 Lebensmittel online gekauft. Die Umfrage ist repräsentativ.


Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Kontakt:
Franz Grimm, f.grimm[at]bitkom-research.de

 

App

App

App