Viele teilen Smartphone-Videos in sozialen Netz...

18.08.2015 - Viele teilen Smartphone-Videos in sozialen Netzwerken

  • Drei von fünf Smartphone-Nutzern in Deutschland filmen mit ihrem Handy
  • Mehr als die Hälfte davon teilt die eigenen Clips über soziale Netzwerke

Berlin, 18. August 2015

Das Telefon aus der Tasche holen und losfilmen: Wer ein Smartphone hat, kann damit unterwegs Videos aufnehmen. Mittlerweile drehen hierzulande 60 Prozent aller Smartphone-Nutzer mit ihrem Handy kurze Filmclips. Das entspricht rund 27 Millionen Bundesbürgern. Davon teilt mehr als die Hälfte (54 Prozent) die eigenen Videos zumindest gelegentlich mit anderen über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research.

Vor allem die Jüngeren verwenden ihr Telefon gerne als Videokamera. 70 Prozent der 14- bis 29-jährigen Smartphone-Nutzer nehmen damit Videos auf. In der Altersgruppe zwischen 30 und 49 Jahren sind es sechs von zehn (63 Prozent). Selbst jeder zweite 50- bis 64-Jährige (51 Prozent) und immerhin jeder Dritte über 65 (35 Prozent) dreht Clips mit dem Telefon. Die Videos in soziale Netzwerke zu stellen, ist vor allem für die Jüngeren mittlerweile alltäglich: Unter den 14- bis 29-Jährigen teilen zwei von drei Smartphone-Nutzern (66 Prozent), die mit dem Gerät filmen, eigene Videos auf den Plattformen. Bei den 30- bis 49-Jährigen macht das immerhin die Hälfte (50 Prozent).


Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.014 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 661 Smartphone-Nutzer. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragestellung lautete: „Nutzen Sie die eingebaute Kamera Ihres Smartphones für Videoaufnahmen, d.h. um kurze Filmclips aufzunehmen?“


Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Kontakt:
Katja Hampe, k.hampe[at]bitkom-research.de