Digitale Technologien machen Landwirtschaft eff...

04.11.2015 - Digitale Technologien machen Landwirtschaft effizienter

  • Bitkom-Umfrage unter Landwirten zum digitalen Bauernhof

Berlin, 4. November 2015

Sensoren, GPS oder Big Data-Analysen werden die Landwirtschaft von morgen effizienter machen und tiefgreifend verändern. Das zeigt eine repräsentative Befragung von 101 Landwirten von Bitkom Research. Dabei wurden die Landwirte gefragt, was aus ihrer Sicht die Vorteile des Einsatzes digital vernetzter Technologien in ihrem Unternehmen sind. Vorbild ist die Digitalisierung des verarbeitenden Gewerbes mit dem Ziel der Entwicklung einer so genannten „Industrie 4.0“. In der Landwirtschaft gibt es vergleichbare Entwicklungen wie Hightech-Mähdrescher, die satellitengesteuert über das Feld navigieren, oder Drohnen, die Herbizide oder Düngemittel punktgenau ausbringen. 60 Prozent der Befragten erwarten von solchen Technologien verbesserte Abläufe. Jeweils 55 Prozent versprechen sich davon geringere Herstellungskosten landwirtschaftlicher Erzeugnisse durch eine höhere Effizienz und verbesserte Kapazitätsauslastung. 48 Prozent denken, dass digitale Anwendungen eine flexiblere Arbeitsorganisation ermöglichen, und 47 Prozent sind der Ansicht, dass dadurch die Wartung ihrer Geräte und Maschinen besser eingeplant werden kann.

Schon heute nutzt fast jeder fünfte Landwirtschaftsbetrieb (19 Prozent) spezielle digitale Technologien. Bei den großen Unternehmen ab 100 Mitarbeitern ist es sogar jeder dritte (33 Prozent). Jedes elfte Unternehmen plant laut Umfrage den Einsatz entsprechender Technologien. Weitere 21 Prozent haben zwar noch keine konkreten Pläne dazu, können sich aber vorstellen, künftig auf digitale Anwendungen zu setzen. Gleichwohl sagt noch jedes zweite befragte Unternehmen (51 Prozent), dass die Digitalisierung derzeit kein Thema ist und auch künftig nicht sein wird, wobei hier die Betriebe mit bis zu 9 Mitarbeitern (57 Prozent) überwiegen.

Die vollständige Presseinformation des Bitkom finden Sie hier.


Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 101 Landwirte befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragen lauteten: „Welche Bedeutung hat Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen?“, „Was sind aus Ihrer Sicht die Vorteile des Einsatzes von Industrie 4.0-Anwendungen in Ihrem Unternehmen?“ und „Was spricht aus Ihrer Sicht gegen den Einsatz von Industrie 4.0-Anwendungen in Ihrem Unternehmen?“


Kontakt:
Katja Hampe, k.hampe[at]bitkom-research.de

 

App

App

App