Etengo-Projektmarkt-Index VIII

Etengo-Projektmarkt-Index (EPX)

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft sind gut ausgebildete IT-Fachkräfte gefragter denn je – auch als Freelancer. Die Bedeutung und der Einsatz freiberuflicher IT-Spezialisten werden zwar regelmäßig in mehreren Einzelstudien untersucht. Eine repräsentative Langzeitanalyse ist bisher jedoch ausgeblieben, so dass noch kein verlässlicher Gradmesser zur Entwicklung der Nachfrage nach IT-Freelancern in Deutschland vorlag.

Mit der Studie »Etengo-Freelancer-Index (EFX)« wurde diese Lücke geschlossen. Dazu führt Bitkom Research im Auftrag der Etengo (Deutschland) AG halbjährlich repräsentative Unternehmensbefragungen durch, deren Zielgruppe IT-Vorstände, CIOs oder IT-Ableitungsleiter von Unternehmen ab 500 Mitarbeitern in Deutschland sind. Gegenstand der Befragungen sind die aktuelle und künftige Bedeutung von IT-Freelancern sowie spezifische, anlass- oder themenbezogene Sonderfragen.

Mit dem »Etengo-Projektmarkt-Index (EPX)« wurde in der siebten Erhebung der Fokus der Studie auf den IT-Projektmarkt als Ganzes erweitert. Denn der projektbezogene Einsatz externer IT-Spezialisten kann in der Praxis sowohl durch Freelancer als auch durch die Beauftragung von IT-Dienstleistungs-Unternehmen erfolgen. Der EPX ist somit der logische Nachfolger des bisherigen EFX. Die erste Folgemessung liegt mit der aktuellen Erhebung jetzt vor.

 

Etengo Projektmarkt-Index VIII                      Etengo Projektmarkt-Index VII  

Etengo Freelancer-Index VI                              Etengo Freelancer-Index V        

Etengo Freelancer-Index IV                              Etengo Freelancer-Index III        

Etengo Freelancer-Index II                               Etengo Freelancer-Index I            

Veronique Stübinger
Véronique Stübinger
Research Consultant
Nachricht schreiben