Weiterbildung

Weiterbildung für die digitale Arbeitswelt

Eine repräsentative Untersuchung von Bitkom Research im Auftrag des VdTÜV e.V.

Die Digitalisierung verändert berufliche Kompetenzprofile und Karrierewege. Berufe verändern sich sehr stark oder verschwinden. Digitale Technologien sind schon heute im Job nicht mehr wegzudenken. Neben Berufsbildern und Anforderungen an die Qualifikation verändern sich auch die Lerninhalte. Der beruflichen Weiterbildung kommt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselrolle zu.

Das haben auch die Unternehmen in Deutschland erkannt, wie die Weiterbildungsstudie 2018, die Bitkom Research im Auftrag des VdTÜV und des Bitkom durchgeführt hat, zeigt: Neun von zehn Unternehmen (90 Prozent) erachten das Thema Weiterbildung als wichtig. Eine Weiterbildungsstrategie haben allerdings nur 43 Prozent der Unternehmen. Neben der Bedeutung von Weiterbildung allgemein, beleuchtet die Studie außerdem den Stellenwert von Digitalkompetenzen der Mitarbeiter und digitales Lernen im Rahmen der beruflichen Weiterbildung.

Zurück zur Übersicht

Studie downloaden

Dokumenttyp
PDF-Dokument
Seitenzahl
54 Seiten
Autor
Bitkom Research | Bitkom | VdTÜV
Veröffentlicht
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein