Mobility Studie 2018

Mobility Studie 2018

im Auftrag des VdTÜV

Automatisierung und digitale Vernetzung sind zwei Megatrends in der Mobilität des 21. Jahrhunderts. Noch stehen wir am Anfang dieser Epoche, doch die ersten Vorreiter sind bereits auf der Straße und zeigen, dass selbstfahrende Autos längst keine Science-Fiction mehr sind. Dass in Zukunft Roboter das Steuer gänzlich übernehmen werden, ist nach Ansicht von Experten ausgemachte Sache.

Auch die Bevölkerung glaubt mehrheitlich an den digitalen Chauffeur, wie die im Auftrag des VdTÜV erstellte Mobility Studie 2018 zeigt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Im Kern geht es um bessere Mobilität: bequemer, umweltfreundlicher und sicherer. Die Studie zeigt aber auch, dass autonome und vernetzte Mobilität kein Selbstläufer ist. Das Vertrauen der Verbraucher in die Technik intelligenter Fahrzeuge und den Schutz vor Hacker-Angriffen ist ausbaufähig. Zudem haben sie eine klare Vorstellung davon, wie mit Daten, Software und künstlicher Intelligenz im intelligenten Auto umzugehen ist.

Welche Perspektiven sich darüber hinaus für die Zukunft der Mobilität ergeben, versucht die Mobility Studie 2018 ebenfalls zu beleuchten. Die Studie ist repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ab 18 Jahren.

Zurück zur Übersicht

Studie downloaden

Dokumenttyp
PDF-Dokument
Seitenzahl
60 Seiten
Autor
Bitkom e.V./Bitkom Research GmbH/VdTÜV
Veröffentlicht
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein