Live Security Studie

Live Security Studie 2017/2018

im Auftrag des IT-Sicherheitsunternehmens F-Secure

Wie schützen Unternehmen ihre IT-Infrastruktur in Zeiten, in denen Datenverluste und Spionageangriffe allgegenwärtig sind? Virenscanner und Firewall reichen schon lange nicht mehr aus, um Unternehmen im digitalen Raum abzusichern. Deshalb sollten Unternehmen das Thema IT-Security strategisch angehen, ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickeln und darin unterschiedlichste Angriffsszenarien berücksichtigen. Unternehmen müssen ihre Angriffsflächen kennen und sollten versuchen, mit Hilfe organisatorischer und technischer Maßnahmen potenzielle IT-Sicherheitsvorfälle vorherzusagen und zu verhindern. Zudem sollten Unternehmen wissen, wie sie IT-Angriffe im Angriffsfall möglichst schnell erkennen, um angemessen zu reagieren und den Schaden zu begrenzen. Denn einen einhundertprozentigen Schutz gibt es nicht.

Bitkom Research und das IT-Sicherheitsunternehmen F-Secure haben gemeinsam den Live Security Index entwickelt und mit mehr als 750 IT-Sicherheitsverantwortlichen einen „IT-Security-Check“ durchgeführt. Die Live Security Studie zeigt ausführlich, welche IT-Sicherheitsmaßnahmen Unternehmen einsetzen, auf welchem Sicherheitslevel sie sich damit bewegen und wodurch sich die Unternehmen auszeichnen, die zu den Vorreitern bzw. Nachzüglern beim Thema IT-Security zählen. Die Studie ist repräsentativ für die Gesamtwirtschaft von Unternehmen mit 50 und mehr Mitarbeitern.

Zurück zur Übersicht

Studie downloaden

Dokumenttyp
PDF-Dokument
Seitenzahl
28 Seiten
Autor
Bitkom Research/F-Secure
Veröffentlicht
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein